Zeisigwald wieder Ochsen-frei

Alle 10 ausgebüchsten Ochsen aus dem Zeisigwald sind wieder da.

Die letzten 8 Jungochsen kamen am Freitagnachmittag von selbst in ein bereits aufgestelltes Gatter. Dazu beigetragen haben aber auch die zwei Mutterkühe die schon am Montag in den Wald gebracht wurden, diese wurden von den Ochsen als Leittiere angesehen. Bereist am Donnerstag gingen den Helfern 7 der noch 8 vermissten Ochsen ins Netz, jetzt fehlte nur noch einer.

Doch wie am Freitag festgestellt wurde, hatte man den im hohen und unübersichtlichen Unterholz übersehen. Die Jungtiere werden nun von ihrem Besitzer wieder zurück nach Euba geschafft. Die Stadt zumindest wird nach eigenen Aussagen dem betroffenen Verein die rund 20.000 Euro für die Suchaktion in den vergangenen Tagen nicht in Rechnung stellen.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar