Zeitkapsel in der Schauburg gefunden

Dresden – Das „Filmtheater Schauburg“ befindet sich aktuell in der Sanierung. Bei Baumaßnahmen wurde nun eine verschweißte Bleikapsel gefunden. Darin wurde neben historischen Münzen außerdem ein persönliches Dokument über die Gründung der Schauburg entdeckt. 

Während der Sanierungsarbeiten der Schauburg wurde ein unglaublicher Fund gemacht. Bei Erdarbeiten im Foyer sind Bauarbeiter auf eine Bleikapsel mit historischen Dokumenten gestoßen. Dem Geschäftsführer der Schauburg war sofort klar, dass es sich um eine Zeitkapsel handeln muss. Am Freitag hat Thomas Kübler, der Direktor des Stadtarchivs die historischen Dokumente im Beisein von Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch entgegen genommen. Dort soll die Zeitkapsel nun sicher verwahrt werden. Das Stadtarchiv sieht mit dem Erhalt dieser Dokumente eine bedeutende Institution der Dresdner Kinogeschichte vor 1945 überliefert.