Zeitzeugen Zweiter Weltkrieg gesucht

Chemnitz – Für den Chemnitzer Friedenstag werden aktuell Zeitzeugen gesucht, die den Zweiten Weltkrieg als Kind erlebt haben.

Die Vorbereitungen für den Chemnitzer Friedenstag am 5. März 2018 laufen auf Hochtouren. In diesem Jahr sollen unter anderem die Kriegserlebnisse aus der Perspektive der damals in Chemnitz lebenden Kinder erzählt werden.

Das Bürgermeisteramt der Stadt Chemnitz sucht deshalb Zeitzeugen, die den Zweiten Weltkrieg als Kind erlebt haben und von ihren Erinnerungen an den 5. März 1945 berichten wollen.

Informationen

Interessierte können ihre persönliche Geschichte gern schriftlich senden:

per Post an:
Stadt Chemnitz
Bürgermeisteramt
Stichwort: Friedenstag
Markt 1
09111 Chemnitz

oder per E-Mail an: buergermeisteramt@stadt-chemnitz.de.

Auch über die Behördenrufnummer 115 könenn Interessierte ihre Kontaktdaten hinterlassen.

Einsendeschluss ist der 2. Februar 2018.

Die Einsendungen werden vertraulich behandelt und erst nach Rücksprache veröffentlicht.

(Quelle: Stadt Chemnitz)