Zensus 2011: Erneute Befragung

Nachdem die Haushaltebefragung nahezu abgeschlossen ist, erhält ein Teil der sächsischen Bevölkerung im Rahmen der Wiederholungsbefragung erneut Besuch von einem Interviewer.

Da diese Befragung als statistische Kontrolle dient und die Qualitätsbewertung der Zensusergebnisse als Ziel hat, ist das Statistische Landesamt des Freistaates Sachsen für die Durchführung zuständig.

Es müssen lediglich 9 der 46 Fragen beantwortet werden, unter anderem zu Name, Geburtsdatum und Staatsangehörigkeit.

Mit Hilfe eines mathematischen Zufallsverfahrens wurden für die Wiederholungsbefragung aus den zirka 90.000 Anschriften der Haushaltebefragung in Sachsen rund 4.000 Anschriften ausgewählt, an denen die Bewohner und Bewohnerinnen erneut befragt werden.

In Chemnitz betrifft dies 48 Anschriften. Diese werden ab der dritten Oktoberwoche von einer Mitarbeiterin des Statistischen Landesamtes aufgesucht.

Weitere Informationen und Musterfragebögen finden Sie im Internet unter www.zensus2011.de