Zentrum: Beraubt und Verprügelt

Ein junger Mann ist am Sonntag auf dem Falkeplatz beraubt worden.

Der Räuber forderte neben einem Beutel auch das Handy. Der junge Mann warf das Handy allerdings auf den Boden, sodass es kaputt ging. Dafür bekam er Tritte sowie Schläge mit einer Flasche. Vermutlich infolge der Gewalteinwirkung erlitt der 24-Jährige einen epileptischen Anfall und brach zusammen. Der Täter flüchtete daraufhin in Richtung Brückenstraße. Die alarmierte Polizei konnte den Räuber, bei dem es sich vermutlich um einen 19-jährigen tunesischen Asylbewerber aus Niesky handelt, aber am Stadtbad fassen.