Zentrum für virtuelle Realität an der TU

Die TU Chemnitz hat heute eines der modernsten deutschen Hochschulzentren für Virtuelle Realität in Betrieb genommen.

Laut Wissenschaftsminister Matthias Rößler, „wird mit dem Zentrum der erste Schritt in Richtung Holodeck gemacht.“ „Es ist es ein Ort der perfekten Illusion, den zumindest alle Fans der Raumschiff Enterprise-Filme kennen.“ Im Institut für Maschinenbau an unserer TU soll das VR-Labor in der produktionstechnischen Forschung für Fortschritte sorgen. Wie es hieß, dient es unter anderem der Strukturanalyse von Bauteilen, Betrachtung ergonomischer Aspekte und der Montage-simulation.