Zentrum: Gefährliche Körperverletzung

Mit dem abgeschlagenen Flaschenhals einer Glasflasche wurde in der Nacht zum Montag, gegen 23 Uhr, ein 17-jähriger Jugendlicher verletzt, gab die Polizei bekannt. Der Täter ging an der Straßenbahnhaltestelle Willy-Brandt-Platz in der Leipziger City auf den 17-Jährigen los.

Der junge Mann erlitt Schnittverletzungen an einem Handballen, die ärztlich versorgt werden mussten. Der Täter wurde vorläufig festgenommen sowie die Flasche sichergestellt, so die Polizei.

Da der Täter, der zudem 0,98 Promille intus hatte, keine Ausweispapiere mit sich führte, wurde seine Identität durch polizeiliche Ermittlungen geklärt. Bei ihm handelt es sich um einen 29-jährigen Tschechen, der in seinem Land gesucht wird, teilte ein Polizeisprecher mit.

Das Motiv der Tat konnte noch nicht geklärt werden.