Zentrum – Gefährliche Spielerei

Auf der Käthe-Kollwitz-Straße sind am Montag Vandalen unterwegs gewesen.

Ein Taxifahrer hatte die Polizei informiert, dass auf der Fahrbahnmitte ein ausgehobener Gullideckel liegt und damit ein ca. 70 cm großes und ca. 3 m tiefes Loch in der Fahrbahn klaffte. Eine knappe halbe Stunde später wurde noch ein zweites Loch gefunden, diesmal an der Zufahrt zur Tiefgarage Karl-Liebknecht-Straße. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.Der Frühling kommt nach Chemnitz! Jetzt neu: Die Wettervorschau bei SACHSEN FERNSEHENhttp://www.chemnitz-fernsehen.de/wetter.php