Zentrum-Nord: Zeugenaufruf nach Crash

Der 83-jährige Fahrer eines Golfs war Montagvormittag, gegen 11:20 Uhr, auf der Gerberstraße in stadtauswärtige Richtung unterwegs und nutzte dafür die dritte Fahrspur in gerader Richtung.

Beim Überqueren der Kreuzung Gerberstraße / Berliner Straße kollidierte der Golf laut Polizeiinformationen mit einem LKW (Marke: DaimlerChrysler), dessen 47-jähriger Fahrer von rechts kommend in die Kreuzung einfuhr. Bei dem Unfall verletzte sich die 80-jährige Insassin des Golffahrers. Sie musste ambulant ärztlich versorgt werden, so die Polizei.

Der Gesamtschaden wird mit ca. 16.000 Euro angegeben. Die Vorfahrt in diesem Kreuzungsbereich wird durch stationäre Ampelanlagen geregelt. Beide Fahrer gaben an, jeweils bei „Grün“ gefahren zu sein.

Die Polizei bittet daher um Mithilfe der Bevölkerung.

Es werden insbesondere solche Zeugen gesucht, die Hinweise zur Ampelschaltung im genannten Zeitraum und zum Verhalten der Unfallbeteiligten geben können. Diese wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Hans-Driesch-Straße 01 in 04179 Leipzig, Tel. (0341) 4483 835.