Zentrum-Ost: Internetcafé heimgesucht

Äußerst dreist gingen unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag vor. Sie hatten sich ein Internetcafé in der Rosa-Luxemburg-Straße als Objekt ihrer Begierde ausgesucht.

Über eine leerstehende Wohnung im ersten Obergeschoss verschafften sich die unbekannten Einbrecher zwischen 22 Uhr und 10 Uhr gewaltsam Zutritt zum Geschäft, indem sie die Fußbodendielung heraus rissen und nach unten stiegen, teilte die Polizei mit.

Die Täter durchsuchten das Internetcafé und entwendeten schließlich zwei Digitalkameras, drei Handys, drei Laptops, fünf SIM-Karten sowie zwei Stangen Zigaretten und Bargeld in vierstelliger Höhe.

Mit dem Diebesgut verschwanden die Unbekannten wieder durch ihre geöffnete Zimmerdecke.

Während die Höhe des Diebstahlschadens ca. 5.000 Euro beträgt, hinterließen sie nach Polizeiangaben einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Die Kripo ermittelt wegen besonders schwerem Diebstahls und Sachbeschädigung.