Zeugen gesucht

In einem Vorfall vom 23.12.08, bei dem zwei Jungs (11, 13) beim gemeinsamen Spiel von einem Unbekannten mit einem Blitzknaller verletzt worden, sucht das Polizeirevier West dringend nach Zeugen.

Wie bereits berichtet, spazierte die Familie laut Polizei am Nachmittag des 23.12.08, gegen 15:30 Uhr, die Zingster Straße (Grünau) in Höhe der Grundstücke 22 – 24 entlang. Während des Spielens geriet der Blitzknaller in den Kragen des 13-Jährigen. Der Jüngere wollte seinem Bruder helfen und griff nach dem Knallkörper. In diesem Moment detonierte der Blitzknaller und beide Kinder verletzten sich.

Die Frage nach dem Verursacher ist noch offen, so die Polizei. Aus diesem Grund bitten die Ermittler um Hinweise, die zum Täter führen könnten. Die Beamten gehen davon aus, dass der Blitzknaller von einem angrenzenden Haus aus geworfen wurde.

Hinweise bitte an das Polizeirevier West, Roßmarktstraße 37 in 04177 Leipzig oder unter Telefon 0341-48286 0.