Zeugen gesucht

In der Chemnitzer Innenstadt sind zwei Schülerinnen von einer Mädchenbande ausgeraubt worden.

Laut Polizei hatten die Jugendlichen ihre Opfer gestern Nachmittag bereits in der Straßenbahn beschimpft und ihnen dann vor einer Drogerie aufgelauert. Als die 14-Jährigen das Geschäft verließen, fielen die etwa gleichaltrigen über sie her, zogen sie an den Haaren und rissen ihnen die Ohrringe heraus.

Eine Täterin hatte schwarze schulterlange Haare. Sie trug einen goldenen Haarreifen, eine Jeansjacke und einen gelben Pullover. Die andere hatte braune Haare und war mit einer braunen Jacke und grauen Hose bekleidet.

Die Polizei sucht nach Hinweisen zu der Mädchenbande.

++
Machen Sie tolle Schnäppchen mit unseren Auktionen, schauen Sie einfach mal rein

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar