Zeugen gesucht

Ein Radfahrer stürzte wegen Steinbrocken auf der Fahrbahn.

Gegen 19.25 Uhr befuhr am Mittwoch ein 42-jähriger Radfahrer die Schiersandstraße, um im weiteren Verlauf nach rechts auf die Bodelschwinghstraße abzubiegen. Genau im Einmündungsbereich der beiden Straßen befand sich ein großer Steinbrocken auf der Fahrbahn, wodurch der 42-Jährige beim Abbiegen stürzte. Bei dem Sturz zog er sich leichte Verletzungen zu. Am Fahrrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gegen Unbekannt aufgenommen. Wer im Zusammenhang mit dem Steinbrocken Beobachtungen machte, wie bzw. durch wen dieser dahin gelangte, wird gebeten, sich unter Telefon 0371 / 387 2319 bei der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge zu melden.