Zeugen gesucht

Chemnitz – Am Freitag sollen im Gablenzer Freibad zwei Mädchen belästigt worden sein. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Die Mutter einer 12-Jährigen erstattete in der Nacht zu Samstag Anzeige bei der Polizei, weil sie den Verdacht hatte, dass ihre Tochter im Freibad von Unbekannten belästigt worden sei.

Die beiden Mädchen waren Freitag gegen 14 Uhr ins Freibad gegangen. Im Wasser sollen sich dann zwei junge Männer, vermutlich aus sexuellem Interesse, der 12-Jährigen genähert haben. Nachdem sich die Mädchen verbal dagegen wehrten, gingen sie zu einem Badmitarbeiter und wurden anschließend nicht wieder bedrängt.

 

Die Männer wurden wie folgt beschrieben:

Beide sollen südländisch ausgesehen haben, mit hellbrauner Haut und dunklen Haaren.

Einer trug eine längere schwarz-rot-weiße Badehose. Er sprach gebrochen Deutsch. Besonderes Merkmal sei sein pickeliges Gesicht gewesen.

Der zweite Mann trug eine enge schwarze Badehose. Er fiel durch seine längeren Haare auf.

 

Wer Angaben zu dem Vorfall machen kann oder Hinweise zur Identität der beiden Männern hat, wird gebeten, sich bei der Chemnitzer Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0371 387-3445 zu melden.