Zeugen gesucht.

Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs am Pfingstsonntag in Meerane.

Am Pfingstsonntag, dem 15.05.2005, befuhr gegen 04.50 Uhr ein blauer 3er BMW die Achterbahn, von der Steilen Wand kommend, in Richtung Hermannstraße. Dabei fuhr dieser BMW die dortige Einbahnstraße entgegengesetzt. Ein, die Einbahnstraße, so wie vorgeschrieben, in Richtung Steile Wand fahrender und bisher unbekannter PKW musste stark bremsen und nach rechts ausweichen. Nur so konnte eine Kollision mit dem BMW verhindert werden. Dieser Fahrzeugführer wird durch die Polizei dringend als Zeuge benötigt. Er wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Glauchau (T: 03763/640) in Verbindung zu setzen. Dort laufen zurzeit Ermittlungen gegen den BMW-Fahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.