Gegenstände auf Gleise gelegt – Zeugen gesucht

Chemnitz/Wittgensdorf – Unbekannte legten am Freitagvormittag Gegenstände auf die Zugschienen und sorgten damit für einen erheblichen Schaden an einem Regionalexpress.

© Sachsen Fernsehen

Gegen 11:20 Uhr ging bei der Bundespolizeiinspektion Chemnitz eine Meldung der Notfallleitstelle der Deutschen Bahn ein, dass Unbekannte auf der Strecke von Leipzig nach Chemnitz Gegenstände auf die Schienenköpfe gelegt hatten. Als der Regionalexpress sich auf Höhe des Haltepunktes Wittgensdorf-Mitte befand, fuhr er über die Hindernisse und zog sich einen Schlagschaden an der linken Achsen des Triebwagens zu.

Die Deutsche Bahn überprüft derzeit, ob neben dem Regionalexpress auch die Gleise beschädigt wurden.

Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben kann oder verdächtige Personen gesehen hat, wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Chemnitz unter der Telefonnummer 0371/4615105 in Verbindung zu setzen.