Zeugen gesucht

Frohburg/A72 – Am Freitag kam es auf der A 72, Hof in Richtung Leipzig, zu einem schweren Verkehrsunfall.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Gegen 15.15 Uhr fuhr ein 18-jähriger VW-Fahrer auf der linken Spur, als er einem größeren Reifenteil ausweichen musste, welches mitten auf der Fahrbahn, zwischen beiden Fahrstreifen, lag. Der 18-Jährige wich nach rechts aus, verlor dabei jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der VW knallte daraufhin gegen die Mittelleitplanke, prallte dort ab und wurde zurückgeschleudert gegen die rechte Schutzplanke.

Die 17-jährige Beifahrerin wurde durch die Kollision schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer sowie eine weitere 17-Jährige, die sich ebenfalls im Auto befand, wurden leicht verletzt.

Die Polizei musste die Autobahn in Richtung Leipzig aufgrund des Unfalls bis 17.30 Uhr voll sperren. Die Ermittlungen wurden zum Unfallhergang wurden aufgenommen. Wie die Polizei mitteilte, wird davon ausgegangen, dass das Reifenteil aufgrund eines Reifenschadens auf der Fahrspur lag. Um welches Fahrzeug es sich dabei handelt, ist bislang unklar. Die Polizei sucht daher nun nach Zeugen, die nähere Angaben zum Unfall oder dem unbekannten Fahrzeug machen können.

Wer Beobachtungen gemacht hat, die zur Aufklärung des Unfalls beitragen, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0371/8740-0 mit dem Autobahnpolizeirevier Chemnitz in Verbindung zu setzen.