Zeugen nach Sprengung eines Zigarettenautomaten gesucht

Chemnitz- Am Sonntagmorgen gegen 06:50 Uhr bemerkte ein 30-Jähriger einen lauten Knall in der Paul-Jäkel-Straße. Anschließend wurde er auf zwei Männer aufmerksam, die sich an einem Zigarettenautomat zu schaffen machten. Sie hatten offenbar versucht, den Automaten aufzusprengen.

Täterbeschreibung

Täter 1: etwa 1,80 Meter bis 1,90 Meter groß und mit einer schwarzen Jacke sowie blauen Hose bekleidet

Täter 2: etwa 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß und trug eine rote Jacke mit weißen Streifen sowie eine schwarze Hose

Geflüchtet sind die beiden mit Fahrrädern in Richtung Matthesstraße. Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben oder Hinweise zu den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Chemnitz unter der Rufnummer 0371 387-3448 zu melden.

(Quelle: Polizei Chemnitz)