Zeugen nach Unfall in Grünau gesucht

Donnerstagvormittag, gegen 10.30 Uhr, befuhr eine 23-Jährige mit ihrem Daihatsu die Ratzelstraße in östlicher Richtung, Leipzig Fernsehen Online berichtete.

Als sie nach rechts in die Königsteinstraße einbog, übersah sie laut Polizei die in gleicher Richtung fahrende Straßenbahn der Linie 2. Es kam zum Zusammenstoß bei dem die 33-jährige Beifahrerin im Daihatsu eingeklemmt wurde und von der Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden musste.

Die Verletzte wurde mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung und einer Kopfplatzwunde in ein Krankenhaus gebracht, so die Beamten. Die Fahrer der beiden beschädigten Unfallfahrzeuge blieben unverletzt.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang und zum Fahrverhalten der beteiligten Fahrzeugführer machen können, werden gebeten, sich an die
Verkehrspolizeiinspektion, Hans-Driesch-Straße 01 in 04179 Leipzig, Tel. (0341) 4483835 zu wenden.

Insbesondere wird die Wahrnehmung eines Fahrgastes benötigt, welcher nach dem Unfall schnell seinen Bus erreichen musste.