Zeugen zu Banküberfall gesucht

Die Polizei sucht dringend Zeugen des Sparkassen-Überfalls am Mittwochmorgen an der Annaberger Straße.

Bisher sind nur wenige Hinweise eingegangen, die die Fahndung nach dem Bankräuber vorantreiben. Zu den neuen Erkenntnissen gehört, dass der Täter bayrischen beziehungsweise fränkischen Dialekt spricht. Desweiteren soll er dunkle Augen haben und eine Goldrand-Brille mit getönten Gläsern tragen. Die Polizei sucht insbesondere Zeugen, die den Mann auf seiner Flucht in Richtung Domäne gesehen haben. Er war dorthin mit einem roten VW Passat Variant gefahren und möglicherweise in ein anderes Fluchtfahrzeug umgestiegen. Hinweise nimmt die Polizei Chemnitz entgegen.