Zeugen zu Busunfall auf Fürstenstraße gesucht

Chemnitz- Zu einem Verkehrsunfall mit sieben verletzten Fahrgästen kam es am Dienstag im Yorckgebiet auf der Fürstenstraße.

Nach dem derzeitigen Kenntnisstand bremsten zwei bisher unbekannte Pkw an dem Überweg verkehrsbedingt, weil ein Fußgänger die Fürstenstraße überquerte.

Infolgedessen bremste der 36-jährige Fahrer eines Linienbusses, wobei sieben Fahrgäste zum Teil stürzten und leichte Verletzungen erlitten.

Die Polizei bittet nun darum, dass sich Zeugen unter 0371 8740-0 melden.