Zeugen zu Hauseinbrüchen im Chemnitzer Nordwesten gesucht

Chemnitz- Im Ortsteil Borna-Heinersdorf brachen Unbekannte im Verlauf des gestrigen Samstags in insgesamt fünf Einfamilienhäuser ein.

In der Wüstenrotstraße drangen die Täter gewaltsam durch Fenster und Terrassentüren in drei Eigenheime ein, durchsuchten die Räume und das Mobiliar. Angaben zum Stehl- und Sachschaden liegen in den drei Fällen noch nicht vor.

Auch in der Württemberger Straße waren Einbrecher aktiv. Nachdem sie Fenster aufgehebelt hatten, drangen die Täter in zwei Häuser ein und stellten diese bei der Suche nach Wertsachen auf den Kopf. Aus einem der Häuser ist Bargeld verschwunden, im anderen Fall liegen noch keine Angaben zum Stehlschaden vor. Der einbruchsbedingte Sachschaden in beiden Fällen beträgt insgesamt knapp 1.000 Euro.

Im Zusammenhang mit den Einbrüchen sucht die Polizei Zeugen.

Wer hat zwischen Samstag, gegen 13.45 Uhr, und Sonntag, gegen 00.35 Uhr, in der Wüstenrotstraße und/oder der Württemberger Straße Beobachtungen gemacht, die mit den Taten in Verbindung stehen könnten?
Wem sind in den benannten oder auch umliegenden Straßen fremde Personen/Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbittet die Kriminalpolizeiinspektion der PD Chemnitz unter Telefon 0371 387-3448.

(Quelle: Polizeidirektion Chemnitz)