Zeugen zu Radfahrerzusammenstoß auf der Carolabrücke gesucht

Dienstagabend gegen 19.30 Uhr verletzten sich zwei Radfahrerinnen bei einem Zusammenstoß auf der Carolabrücke. Die Dresdner Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. +++

Die Dresdner Polizei sucht nun Zeugen zu dem Verkehrsunfall. Eine 27-jährige Radfahrerin befuhr die Carolabrücke in Richtung Carolaplatz. Sie wollte eine vorausfahrende Radfahrerin (48) rechts überholen. Aufgrund von drei verbotswidrig entgegenkommenden Radfahrern wich die 48-Jährige jedoch auch nach rechts aus, wodurch sei mit der Überholenden zusammenstieß.

In der Folge stürzten beide und zogen sich leichte Verletzungen zu. Von den drei entgegenkommenden Radfahrern setzten zwei ihre Fahrt ohne anzuhalten fort. Die dritte, eine 50-jährige Frau, leistete erste Hilfe.

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Zudem werden insbesondere die beiden unbekannten Radfahrer, die den gestürzten Frauen entgegenkamen, gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar