Zeugenaufruf nach schwerem Unfall in Dresden-Luga

Am Freitagmorgen kam es auf der Dohnaer Straße Ecke Alte Landstraße zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen. Die Polizei bittet, Zeugenhinweise unter (0351) 483 22 33 zu melden. +++

Der Fahrer (22) eines roten Pkw Renault Megane fuhr auf der Dohnaer Straße in Richtung Pirna. Etwa 100 Meter nach der Einmündung zur Straße Alte Landstraße geriet der 22-Jährige auf die linke Fahrbahn und kollidierte in der Folge mit einem entgegenkommenden Kia Picanto. Die 46-jährige Kia-Fahrerin als auch der 22-jährige Unfallverursacher wurden dabei schwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 14.000 Euro.

Vor Ort erhärtete sich der Verdacht, dass der 22-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Ein durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine.

Er muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.

Im Zuge der Unfallaufnahme kam es etwa zwei Stunden lang zu Verkehrsbehinderungen.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben oder Angaben zur Fahrweise des Megane-Fahrers machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 zu melden.

Quelle: Polizei Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!