Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall

Paunsdorf. Weil ein Pkw die Vorfahrt der Straßenbahn missachtete, wurde am Mittwoch eine 66-jährige Frau verletzt.

Gegen 15:02 Uhr fuhr die Tram der Linie 7 fuhr auf der Heiterblickallee in Richtung Böhlitz-Ehrenberg. An der Kreuzung Heiterblickallee/Am Vorwerk bog ein unbekannter Pkw, vermutlich ein blaues oder anthrazitfarbenes Ford-Modell mit Fließheck, vor der Straßenbahn ein, so dass deren Fahrer laut Polizei eine Notbremsung einleiten musste. Dadurch stürzte die Frau in der Bahn und zog sich eine Kopfplatzwunde zu.

Der Pkw entfernte sich unerlaubt vom Unfallort, so die Polizei. Nachdem die Straßenbahn dann die Haltestelle „Am Vorwerk“ erreicht hatte und dort auf die Polizei- und Rettungskräfte wartete, verließen mehrere Fahrgäste die Straßenbahn. Die Verbleibenden konnten keine Hinweise zum Unfallverursacher geben.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen – insbesondere weitere Fahrgäste der Bahn. Diese wenden sich bitte an den Verkehrsunfalldienst, Hans-Driesch-Str. 1 in 04179 Leipzig, Tel. (0341) 4483 835.