Zeugensuche nach Unfall mit zwei Schwerverletzten

Die Zwickauer Polizei ist seit Sonntagmorgen auf der Suche nach Zeugen zu einem schweren Unfall auf der B 169 bei Aue.

Gegen 6.00 Uhr fuhr ein PKW Hyundai die Bundesstraße in Richtung Lößnitzer Straße entlang. Nach Überqueren der Bahnhofsbrücke kam er beim Durchfahren einer Linkskurve von der Fahrbahn nach rechts ab. Er überquerte den Gehweg und prallte frontal gegen eine Mauer. Der 38-jährige Fahrer musste mit schwersten Verletzungen durch die Feuerwehr geborgen werden. Auch ein weiterer Insasse im Alter von 20 Jahren erlitt schwere Verletzungen. Beide standen zur Tatzeit unter erheblichem Alkoholeinfluss. Hinweise zum Unfall erbittet die Zwickauer Polizei unter Telefon 0375 5217310.  

Lust auf einen Roman oder eine Musik zum Kuschel – Shop – DVD, Bücher, CDs

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar