Ziel: Keine Gewalt mehr in den Fußball-Fanblocks

Das Dynamo-Fanprojekt Dresden feiert sein 5-jähriges Bestehen. Sportler und Funktionäre der SG Dynamo waren heute Vormittag zum Gratulieren auf die Löbtauer Straße gekommen, außerdem Vertreter von DFB und Polizei.

Die Vorsitzende Melanie Hörenz blickte auf die Geschichte des Vereins zurück – das schlechte Image der Dynamo- Fankultur war natürlich auch hier ein Thema.

Erstmal wird heute ganz friedlich Geburtstag gefeiert, im Fanhaus und im Festzelt auf der Löbtauer Straße. Ab 18.30 Uhr werden Dynamospieler zu Gast sein, Disco ab 21 Uhr, es gibt Spanferkel und Bier.