Zielstrebig in Richtung Playoffs

Mit neuer Kraft, die in der kurzen Weihnachtspause getankt werden konnte, starten die Floor Fighters in das neue Jahr gegen den CFC Leipzig.

Der aufstrebende zweite Leipziger Bundesligaverein gastiert am kommenden Samstag um 16.00 Uhr in der Sporthalle an der Flemmingstraße. Vor allem der Ex-Chemnitzer Ricky Radünz präsentiert sich dort sicher in Spitzenverfassung. Er schlug zuletzt mit drei Treffern gegen den Stadtrivalen SSC Löwen Leipzig zu.
Doch auf Seiten der Adelsberger ist man gut gerüstet: Spielercoach Duchan kann auf alle seine Schützlinge zurückgreifen. Dazu gesellt sich Neuzugang Thomas Finaske, der bereits im Training der vergangenen Wochen einen blendenden Eindruck hinterlassen hat und gut mit dem tschechischen Sturmduo Syptak und Duchan harmoniert.
Drei Punkte sind also in diesem Spiel auf dem langen Weg Richtung Playoffs Pflicht.

Bereits 12.30 Uhr spielen die Damen ebenfalls in der Sporthalle an der Flemmingstraße gegen den TVEH Bremen. Die Nordlichter gewannen zuletzt überzeugend gegen Weißenfels und sind eindeutig Favorit in dieser Partie. Noch früher müssen die Regionalliga-Herren ran. Sie gastieren bereits 10.00 Uhr beim CFC Leipzig II mit dem Ziel, weitere Punkte einzufahren und die Tabellenführung zu erobern.

Mehr Nachrichten aus der Chemnitzer Welt des Sports…

Hier geht es zur offiziellen Homepage der Floor Fighters!