Zigarettenautomat gesprengt in Leipzig-Grünau

Am Montagmorgen rief eine Anwohnerin in der Plovdiver Straße in Leipzig-Grünau die Polizei und teilte mit, dass sie einen lauten Knall vernommen und gleich darauf Rauchschwaden gesehen habe.

Anschließend stellte sie einen beschädigten Zigarettenautomaten fest. Ein anderer Zeuge hatte beobachtet, wie sich die Zigaretten im Umkreis von etwa 15 Metern verteilten, ein Mann mit einem Rucksack die Glimmstängel aufsammelte und dann verschwand.

Polizeibeamte waren wenig später am Tatort und fanden den mit wahrscheinlich Pyrotechnik aufgesprengten Automaten vor.

Zur Höhe des Gesamtschadens liegen noch keine Angaben vor. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen.