Zioniskirche immer noch Ruine

Die Bombenangriffe auf Dresden in der Nacht vom 14. auf den 15. Februar begannen bei wolkenlosen Himmel.

  Unwiederbringliches Kulturgut wurde dabei zerstört.

Darunter auch die Zionskirche in der Südvorstadt. Heute ist sie eine Ruine. Die Stadt nutzt die im 1912 fertiggestellte Kirche als Lapidarium.