Zirkus trifft auf Stadtgeschichte

Chemnitz- Der Kinder- und Jugendzirkus Birikino lädt am Freitag zu einer ganz besonderen Vorstellung ein. 

Im Zirkuszelt an den „BUNTEN GÄRTEN“ auf dem Sonnenberg präsentieren große und kleine Artisten eine Show, die ganz im Zeichen der 875-Jahrfeier von Chemnitz stehen soll. Thema dabei wird die Geschichte der Stadt sein.

Jugendliche von 8 bis 18 Jahren werden die Gäste mit artistischen Darbietungen, wie Drahtseillauf, Jonglieren und vielem mehr verzaubern. Doch wie genau die Stadtgeschichte dabei Teil der Veranstaltung sein wird, bleibt bis zum Freitag ein Geheimnis. Den Zirkus gibt es übrigens bereits seit 2003 in Chemnitz. Dieser bietet Kindern seitdem Trainingsangebote für verschiedene artistische Disziplinen an.

Für die Vorstellung am Freitag, um 17.30 Uhr, wird noch fleißig geprobt. Wer selber einmal an einem Trainingstag teilnehmen möchte, kann immer mittwochs und freitags im Zirkuszelt an der Tschaikowskistraße 8 vorbei schauen. Weitere Informationen gibt es auf der Website des Don Bosco Hauses.