Zöblitz: Einfamilienhaus geplündert

Als am Mittwochnachmittag die Besitzerin eines Einfamilienhauses auf der Schützenstraße nach Hause kam, entdeckte sie, dass zwischen 07.00 Uhr und 14.00 Uhr ungebetene Gäste im Haus waren.

Die Täter hatten ein Fenster aufgehebelt und waren so in den Wohnbereich gelangt, sie durchsuchten sämtliche Zimmer und waren offensichtlich auf der Suche nach Schmuck und anderen Wertsachen.

Neben einer Videokamera und einer Fotokamera nahmen sie u.a. zwei Armbanduhren (Junghans bzw. Storm) mit. Der Diebstahlschaden wird auf mindestens 1.300 Euro geschätzt. Der angerichtete Sachschaden beträgt mindestens 300 Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!