Zollhund Wooly fand Marihuana im Brotaufstrich

Zöllner der Mobilen Kontrollgruppen Gera und Plauen unterstützten die Thüringer Polizei am vergangenen Wochenende bei ihrem Einsatz zum diesjährigen Sonne-Mond-Sterne Festival an der Bleilochtalsperre.

Bei den stichprobenweisen Kontrollen der Zöllner, auch von ausländischen Festivalbesuchern, war auch das Näschen des Rauschgiftspürhundes „Wooly“ erfolgreich. In einem Glas mit Brotaufstrich, welches sich im PKW eines 32-jährigen Holländers befand, erschnüffelte „Wooly“ drei Tütchen mit insgesamt 10 Gramm Marihuana.

Im PKW eines 21-jährigen Slowenen verwies Wooly bei einer Tasche, die sich hinter dem Beifahrersitz befand. Zum Vorschein kamen dann 2 Gramm Amphetamin, 16 Ecstasytabletten und vier Flaschen Liquid Ecstasy. Gegen beide Personen wurde Anzeige erstattet.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar