Zoo Leipzig: Sieger gekürt

Egal, ob schräge Vögel oder verrückte Hühner – im Zoo ist so manches Tierisches zu sehen.

Und genau dies sollten die Besucher per Knopfdruck festhalten. In den vergangenen 6 Monaten konnten diese bleibenden Eindrücke beim Fotowettbewerb „Mein schönstes Zoofoto“ der Leipziger Volkszeitung und des Leipzigers Zoos eingereicht werden. Am Freitag wurden die 3 Gesamtsieger gekürt.

Das ist es nun – „das schönste Zoofoto“. Ein kleiner niedlicher grüner Frosch oder auch der Grüne Prinz genannt. Marcel Buchhorn knipste ihn bei einem Zoobesuch Anfang September.

Interview: Marcel Buchhorn, Sieger „Mein schönstes Zoofoto“

Das Mitmachen hat sich also gelohnt! Als Siegerprämie gab es eine Digitalkamera im Wert von 300 Euro. Was hebt denn nun aber diesen tierischen Eindruck von den anderen ab?

Interview: Dirk Eisold, Jurymitglied

Alle anderen Monatssieger müssen nicht traurig sein, denn ab heute sind auch ihre Bilder im Entdeckerhaus-Arche im Zoo zu bestaunen.

Interview: Dirk Eisold, Jurymitglied

Die Teilnehmerzahl des Fotowettbewerbes war enorm. Sechs Monate lang haben Zoo-Fans und -Besucher mehr als 4700 Bilder ins Fotoforum von LVZ-Online geladen und sich damit um die Monatspreise beworben. Nicht schlecht, wenn man dann als Sieger hervorgeht.

Interview: Marcel Buchhorn, Sieger „Mein schönstes Zoofoto“

Die Ausstellung gibt auf beeindruckende Weise die Artenvielfalt des Zoos wieder. Affe, Giraffe, Frosch und Co. sind noch bis zum Ende dieses Jahres im Leipziger Zoo zu bestaunen.