Zschoner Mühle: Mühlenrad eingeweiht

Nach 25 Jahren musste das Rad erneuert werden. Müllerin Katrin Glaß und Müller Thomas Winkler haben am Donnerstag das neue Mühlenrad aus Lärchenholz feierlich eingeweiht. 35.000 Euro hat das neue Mühlenrad gekostet.+++

Wasserfrei für das neue Mühlenrad der Zschoner Mühle. Müllerin Katrin Glaß und Müller Thomas Winkler haben am Donnerstag das neue Mühlenrad aus Lärchenholz feierlich eingeweiht.

Nach 25 Jahren musste das Rad erneuert werden. Idyllisch im Zschoner Grund gelegen, ist diese Mühle etwas ganz besonderes für die Stadt Dresden.

Die kulturelle Entwicklung Dresdens ist eng an die Geschichte ihrer Mühlen geknüpft.

35.000 Euro hat das neue Mühlenrad gekostet und sorgt jetzt für Staunen bei Alt und Jung. Unter den wachsamen Augen von Mucki dem Mühlengeist hat Müllerin Katrin Glaß zur Feier die neue Konstruktion besungen. Noch bis in den Abend soll gefeiert werden.

Feiern werden Müllerin und Müller bereits wieder am 19. Juni. Dann sollen für die beiden die Hochzeitsglocken läuten.

Das Team von Dresden Fernsehen wünscht dem Müllerpaar und der Zschoner Mühle alles Gute!

Im Video sehen Sie die Interviews mit Thomas Winkler, Vorsitzender Kulturverein Zschoner Mühle, & Katrin Glaß, Müllerin.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar