Zu blau auf dem Kaßberg aufgefunden

Chemnitzer Beamte trauten am Samstagabend kaum ihren Augen als sie die Alkoholtestergebnisse von zwei 26-jährigen Chemnitzern angezeigt bekamen.

Die beiden Männer waren zuvor Passanten an der Bushaltestelle Barbarossa-/Zwickauer Straße aufgefallen und diese informierten den Notruf. Die Beamten nahmen die kaum noch auf den Beinen stehenden Männer mit zum Revier und machten dort die Atemalkoholtests.Bei ersten 26-Jährigen zeigte das Display den Wert von 4,63 Promille an. Dieser wurde aber von den 2. Mann noch getoppt. Hier wurden 6,83 Promille gemessen. Das war zuviel, um die beiden Männer im Revier zu behalten wie der hinzugerufene Arzt entschied und beide kurzerhand in ein Krankenhaus einwies.