Zu starkes Bier getrunken

Einen 57-Jährigen stoppten Chemnitzer Polizisten am Dienstagabend im Ortsteil Klaffenbach, weil er ohne angelegten Gurt die Chemnitzer Straße befuhr.

Bei der Kontrolle wehte den Beamten eine blaue Fahne entgegen und sie führten einen Atemalkoholtest durch. Das Ergebnis erstaunte die Beamten nicht schlecht, denn nach Aussagen des Fahrers hatte dieser nur ein Bier getrunken. Zu Buche standen 2,18 Promille und das hieß Führerschein abgeben und Transport zur Blutentnahme .