Zuckertütengeld

Stadt zahlt sozial schwachen Familien einmalige Unterstützung.

Die Landeshauptstadt Dresden unterstützt auch in diesem Jahr wieder sozial schwache Familien mit Schulanfängern. Sie zahlt einmalig ein Zuckertütengeld in Höhe von 20 Euro je Erstklässler. Das Geld muss in den Sozialämtern beantragt werden und wird vom 21. August bis 12. September ausgezahlt. Anspruch haben Schulanfänger mit Hauptwohnsitz in Dresden die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch oder dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar