Zündelei in Chemnitz-Siegmar

Am Dienstag sahen zwei Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma, wie auf der Oberfrohnaer Straße vier Jugendliche Grillkohleanzünder auf eine Wiese schütteten und sie anzündeten.

+Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!+

Anschließend schütteten sie auf der Oberfrohnaer Straße / Ecke Rosmarinstraße die Flüssigkeit an die Haustür aus Holz eines leerstehenden Hauses und zündeten sie ebenfalls an. Finanzieller Schaden entstand durch das Feuerlegen nicht.

Ein 18-Jähriger konnte von den beiden Männern festgehalten und der Polizei übergeben werden. Die anderen drei, zwei 16-jährige Jungen und ein 16-jähriges Mädchen, konnten kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung durch Polizeibeamte dingfest gemacht werden. Für die Polizei handelt es sich nicht um einen Scherz, im Gegenteil, es wurde Anzeige wegen Brandstiftung aufgenommen.