Zufahrt Chemnitz/Ebersdorf fertiggestellt

Chemnitz- Am Freitag wurde die neugebaute Zufahrt von der Glösaer Straße zur Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Chemnitz/Ebersdorf für den Verkehr freigegeben.

Rund 900 Meter Straße wurden neu gebaut und ca. 200 Meter der Glösaer Straße umgebaut. Die Neubaustrecke wurde in einer Fahrbahnbreite von 6,75 Meter und einseitigem Gehweg mit 2,50 Meter Breite gebaut. Des weiteren wurden zusätzlich Entwässerungsmulden angelegt. Auf der Seite des Gehweges wurde eine Straßenbeleuchtung errichtet. Im Nachgang sollen noch Bäume entlang der Strecke gepflanzt werden.

Begonnen hat die Baumaßnahme am 9. Oktober 2017. Die Kosten hierfür betragen rund 2,2 Mio. Euro. Die Finanzierung erfolgte durch den Freistaat Sachsen, vertreten durch das Sächsische Immobilienmanagement SIB.

Quelle: Pressemitteilung Chemnitz