Zukünftig mehr Geld auf dem Konto

Chemnitz- Der Mindestlohn soll zum 1. Januar 2019 um 35 Cent erhöht werden und läge damit dann bei 9,19 Euro pro Stunde.

Im Folgejahr soll dann eine weitere Erhöhung um 16 Cent erfolgen. Immer noch zu wenig, wenn es nach der Fraktion Die Linke geht.

Angesichts des Booms in Deutschland sei das ein Hohn, so Nico Brünler, Sprecher der Fraktion.

Arbeitnehmer sollten von ihrem Lohn leben können, ohne auf Zuschüsse vom Staat angewiesen zu sein.