Zukunft des Schocken?

Im ehemaligen Kaufhaus Schocken zieht am Dienstagabend für ein paar Stunden wieder Leben ein.

Am Dienstagabend findet in dem leer stehenden Gebäude an der Brückenstraße einen Diskussion über die Zukunft statt. Vertreten ist unter anderem auch Sachsens Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange. Es gibt Pläne, das Schocken in das Landesarchäologiemuseum umzubauen. Doch bis jetzt fehlt von sächsischer Seite noch die Unterschrift unter dem Mietvertrag für das Haus.

++
Unsere Veranstaltungstipps