585. Dresdner Striezelmarkt wird aufgebaut

Dresden - Aktuell schraubt und hämmert es auf dem Dresdner Altmarkt, denn bald ist es soweit: der 585. Striezelmarkt beginnt. Auftakt ist am 27. November mit dem traditionellen Gottesdienst in der Kreuzkirche. Dann werden die 230 Marktstände für 28 Tage den Stirezelmarkt wieder mit vorweihnachtlicher Stimmung füllen.

 Als ältester Weihnachtsmarkt Deutschlands gibt es viele bewährte Attraktionen sowie Traditionen, die es zu erhalten gilt. Auch neue Nuancen werden gesetzt, so zum Beispiel am 21. Dezember mit dem ersten Dresdner Lichterfest. Hier wird unter anderem der Kulturpalast angestrahlt. Zudem werden viele Lichter weit in den Himmel leuchten. Nur einen Tag zuvor, also am 20 Dezember, findet ebenfalls zum ersten Mal ein Weihnachtsliederabend statt.

Beim mittlerweile 26. Stollenfest gibt es auch eine wichtige Neuerung: der Standort befindet sich erstmals vor dem Kulturpalast mit Blick auf den Striezelmarkt. Bei diesem Mix aus Tradition und Neuerungen werden die etwa drei Wochen bis zum offiziellen Start bestimmt schnell vergehen.