Zur FIFA U-20 WM: Auch Rudolf-Harbig-Stadion im 3D-Stadtmodell

Pünktlich zur FIFA U-20-Frauen-WM kann man das Rudolf-Harbig-Stadion im aktualisierten 3D-Stadtmodell Dresdens in Google Earth anschauen. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de +++

Das 3-D-Stadtmodell enthält als flächendeckenden Grundbestand etwa 123 000 Gebäude der Stadt Dresden. Es wird durch rund 150 herausragende Gebäude beziehungsweise Gebäudekomplexe im Stadtinneren, zum Beispiel Rathaus, Residenzschloss, Frauenkirche und jetzt das Stadion, komplettiert.

Das 3D-Modell wurde seit seiner Freischaltung im Juli 2007 monatlich von etwa 8000 Nutzern im Internet genutzt. Einen animierten Flug von der Innenstadt ins Stadiongelände gibt es auch unter www.sachsen-kickt.de. 

Unter www.dresden.de/3d gibt es jetzt das Stadion jetzt von Innen und Außen.
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!