„Zurück zu einfachem Basketball“

Hinter den NINERS liegt eine turbulente Woche voller Veränderungen.

Nur ein paar Tage nach der Trainerentlassung von Mauricio Parra steht am Samstag schon das nächste Heimspiel gegen den derzeitigen Tabellenführer Weißenfels an. Interimstrainer Jens Künze versuchte in den vergangenen Trainingseinheiten vor allem die Köpfe der Spieler wieder frei zu bekommen und das Selbstvertrauen zu der Mannschaft zu stärken.

Neben vielen Wurfübungen stand in dieser Woche zudem der Angriff verstärkt im Mittelpunkt. Systeme wurden verfeinert und Grundlagen trainiert. Der 48-Jährige verzichtete bewusst darauf, auf die Partie gegen Bayreuth am vergangenen Wochenende einzugehen, denn seiner Meinung nach bringt es nichts, Salz in die Wunde zu streuen.

Sportdirektor Rayk Lorz sieht die Begegnung gegen Weißenfels als eine Chance für einen Neubeginn.

BV 99ers vs. MBC, Samstag, 1.12. 2007, 19.30 Uhr, Richard-Hartmann-Halle

++
Mehr vom Sport lesen Sie auch hier