Zusammen in die Zukunft

Stadtwerke Halle, Jena und Leipzig gründen Gesellschaft für „intelligente Stromzähler“

Die Kooperation soll im Oktober 2010 offiziell besiegelt werden und das Geschäft ab dem 1. Januar 2011 aufnehmen. Die Entwicklung verschiedener Produktvarianten rund um die „intelligenten Stromzähler, wie z. B. von zeit- und verbrauchsvariablen Tarifen, zählt zu den Aufgaben der sogenannten Smart-Metering-Gesellschaft.

Die neueste Generation der Stromzähler ermöglicht eine genauere Analyse des Verbrauchs und dient damit auch der Ermittlung von Energieeinsparpotenzialen. Bei Neubauten und Sanierungen größeren Ausmaßes sind sie Pflicht und nach europäischen Vorstellungen bis zum Jahr 2020 in rund 80 Prozent der Haushalte eingebaut.