Zusammenarbeit im Hochwasserschutz zwischen Sachsen und Tschechien optimieren

Sachsens Staatsminister Kupfer reist am Montag nach Prag, unter anderem will er im Ministerium Gespräche über die Zusammenarbeit beim Hochwasserschutz führen. +++

Sachsens Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft reist am Montag nach Prag. Auf seinem Programm steht ein Besuch im  Ministerium für Landwirtschaft. Bei dem ersten Treffen mit dem tschechischen Landwirtschaftsminister Ivan Fuksa werden sich die Minister über die Gemeinsame Argarpolitik der EU nach 2013, über Zusammenarbeit beim Hochwasserschutz und über gemeinsame Aktivitäten zum Internationalen Jahr der Wälder austauschen. 

Minister Kupfer: „Ich freue mich auf einen interessierten Meinungsaustausch und auf ein Kennenlernen meines Kollegen in Prag. Es hat sich immer wieder gezeigt: Kennt man sein Gegenüber persönlich, dann lassen sich Aufgaben viel schneller lösen. Das ist unser gemeinsames Ziel“.

Quelle: Landwirtschaftsministerium Sachsen

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar