Zusatzangebot der LVB zum DFB-Pokal-Spiel

Wegen des DFB-Pokal-Spiels RB Leipzig gegen FC Augsburg am 2. August in der Red-Bull-Arena kommt es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen im gesamten Stadtgebiet. Die LVB bietet ein umfangreiches Zusatzangebot an.+++

Wegen des DFB-Pokal-Spiels RB Leipzig gegen FC Augsburg am 2. August in der Red-Bull-Arena kommt es zu erheblichen Verkehrseinschränkungen im gesamten Stadtgebiet. Zwischen 16 Uhr und 20 Uhr sowie nach dem Spiel verstärken die Leipziger Verkehrsbetriebe mit einem umfangreichen Zusatzangebot an diesem Tag ihre Straßenbahnlinien von und zur Red-Bull-Arena. Die Straßenbahnlinie 4E fährt dabei vom Hauptbahnhof bis zum Sportforum und die Straßenbahnlinie 7E vom Johannisplatz über den Hauptbahnhof ebenfalls zur Red Bull Arena. Als Direktverbindung verkehrt die Sonderlinie 52 vom P&R-Parkplatz an der Leipziger Messe, Georg-Herwegh-Straße zur Red Bull Arena. Außerdem fahren alle Straßenbahnlinien bis 0.15 Uhr im 15-Minuten-Takt.

Besucher des Spiels werden gebeten die P&R-Plätze zu nutzen und das Stadion mit der Straßenbahn zu erreichen. Im Umfeld der Arena stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Ab 12 Uhr wird außerdem das westliche Waldstraßenviertel – begrenzt durch Waldstraße, Gustav-Adolf-Straße, Friedrich-Ebert-Straße und Goyastraße – für den gesamten Individualverkehr gesperrt. Folgende P&R-Plätze stehen für das Abstellen der Fahrzeuge zur Verfügung: Leipziger Messe/Georg-Herwegh Straße, Völkerschlachtdenkmal, Lausen und Krakauer Straße, Plovdiver Straße sowie am Schönauer Ring.

Die Eintrittskarte berechtigt jeweils vier Stunden vor und nach der Veranstaltung zur Nutzung der Verkehrsmittel des Mitteldeutschen Verkehrsbunds innerhalb der Zone 110 (Stadt Leipzig).