Zuschauer-Nachricht: Nachricht vom Verein Dresdens Erben e.V.

Der Verein Dresdens Erben wird kein Bürgerbegehren gegen den letzten Beschluß des Stadtrates initiieren: „Wir möchten, dass die Bürger direkt am Planungsprozess beteiligt werden. +++

Zuschauernachricht von Jana Knauth, Verein Dresdens Erben

Ein Bürgerbegehren bindet die Kräfte im Verein zu stark und ist mit unserer Satzung nicht vereinbar. Zudem hat es in Dresden einen ungewissen Ausgang und reduziert die Bürger letztlich doch wieder aufs Abgeben ihrer Stimme bzw. Unterschrift.“ Dies sagte Jana Knauth, nachdem die Überlegungen des Vereins bekannt geworden waren. „Vielmehr kommt es nun darauf an, den Inhalt unserer Petition ernst zu nehmen und auf deren Umsetzung zu dringen,“ so die Vereinsvorsitzende weiter.

Gleichzeitig lädt der Verein die Bürger zum nächsten „Treffpunkt Kulturpalast“ am  Mittwoch, dem 30.3.2011, 18 Uhr vor den Kulturpalast ein um sich über den aktuellen Stand zu informieren.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!