Zuschuss für Chemnitzer Industriemuseum

Die Stadtverwaltung Chemnitz soll dem Sächsischen Industriemuseum einen Zuschuss von 180.000 Euro zahlen.

Diese Forderung ist jetzt von den Chemnitzer Bündnisgrünen erneuert worden. Nach deren Meinung drückt sich die Stadtverwaltung noch immer vor einer konkreten Zusage und schiebt stattdessen den schwarzen Peter zum Landtag, so der Fraktionsvorsitzende Volkmar Zschocke. Die GRÜNEN beantragen nun zur Haushaltsberatung in der kommenden Woche eine kommunale Zuschusserhöhung von 180.000 Euro.

Sie waren auf einer Party und wurden fotografiert? Vielleicht entdecken Sie sich wieder…